orderbird – das Kassensystem für Gastrobetriebe

orderbird

Ein mobiles Kassensystem mit zahlreichen Funktionen wie Tischreservierungen – das bietet orderbird für Gastronomiebetriebe. Die Kassensysteme bringen hohen Komfort mit vorinstallierter Software, automatischen Updates und einem umfangreichen Online Support. Mit einer Online-TSE sind die Systeme KassenSichV-konform. Deshalb eignet sich orderbird für die gesetzlichen Anforderungen in Deutschland. Für Österreich kann ein zusätzliches Paket dazugebucht werden.

Welche Funktionen du mit den Systemen von orderbird bekommst und was sie kosten, findest du in diesem Beitrag heraus.

KassenSichV- und GoBD-konform

orderbird wurde im Jahr 2011 gegründet und bietet 2 Kassensysteme an: orderbird PRO und MINI by orderbird. Das System orderbird PRO spricht vor allem Gastronomiebetriebe wie Restaurants, Bars oder Cafés an; mit MINI by orderbird hat das Team eine mobile Lösung für Dienstleister und Handwerker geschaffen.

Die beiden Systeme sind hauptsächlich für den deutschen Markt konzipiert: Mit der Online-TSE brauchst du dir keine Sorgen um die unangekündigte Kassennachschau (Kassenprüfung) oder das Finanzamt zu machen. Die Signaturen werden gesetzeskonform erstellt und auf deine Bons gedruckt. Mit My orderbird bietet das Team eine Software an, mit der du das Kassenbuch benutzerfreundlich führen kannst.

Die Hardware kommt zusammen mit regelmäßigen Updates und unbegrenztem Speicherplatz für deine Bons und Rechnungen, die 10 Jahre aufbewahrt werden müssen. Laut Website des Anbieters werden die Daten in einem sichereren Daten-Center gespeichert. Zusätzliche Speichermedien wie USB-Sticks oder externe Festplatten werden nicht benötigt. Im Gegensatz zu anderen TSE-Lösungen läuft die TSE von orderbird online ab. Aus diesem Grund kann sie weder beschädigt werden noch verloren gehen. Um die Kassensysteme von orderbird zu nutzen, wird eine stabile Internetverbindung vorausgesetzt.

Wenn du die Kassensysteme von orderbird in Österreich verwenden möchtest, kannst du im Web-Shop das Basis- oder das Sorglos-Paket kaufen, um deine Kasse RKSV-konform zu gestalten.

Welche Funktionen bietet orderbird Gastrobetrieben?

Mit den Kassensystemen von orderbird erhältst du zahlreiche Leistungen, die dir deinen Unternehmensalltag erleichtern.

Mit dem integrierten Kassenbuch verzeichnest du alle Bareinnahmen und Barentnahmen Finanzamt-konform – so bleibst du entspannt im Falle einer unangemeldeten Kassennachschau (Kassenprüfung). Die Software MY orderbird ist dein digitales Büro: Es gibt dir einen Überblick deiner Umsätze und Rechnungen sowie zusätzlich Analysen, Berichte und Geschäftszahlen. Mit der Exportfunktion sendest du komfortabel alles an deinen Steuerberater.

Dank der Online-TSE sind alle deine Transaktionen KassenSichV-konform: Die orderbird-Kassensoftware schickt alle steuerlich relevanten Vorgänge direkt an die TSE, die alle Belege mit der gesetzlich vorgeschriebenen Signatur ergänzt und speichert. Darüber hinaus erhält deine Software regelmäßig Updates – auf diese Weise entspricht dein System stets den aktuellen Sicherheitsstandards.

Um dich im Arbeitsalltag zu unterstützen, kommt orderbird mit einem Tischplan, einer Gangsteuerung und dem Funkbonieren. Mit der Tischplan-Funktion erstellst du deine Räumlichkeiten mithilfe eines Rasters; der digitale Tischplan kann jederzeit für Veranstaltungen oder Ähnliches verändert werden. Auf diese Weise reicht ein Blick auf den Plan, um Verfügbarkeiten zu prüfen und eintreffenden Kunden einen Tisch zuzuweisen. Reservierungen funktionieren damit ebenfalls.

Die Gangsteuerung kann dein Team dabei unterstützen, die verschiedenen Speisenfolgen auf die Kunden abzustimmen – so kommen die Gänge stets zur rechten Zeit beim Kunden an, lange Wartezeiten werden vermieden.

Wenn die Kunden ihre Rechnungen begleichen möchten, müssen diese nicht zur Kasse kommen. Das Funkbonieren spart Zeit und ermöglicht Mobilität, z. B. an Tischen im Außenbereich oder in großen Räumlichkeiten mit längeren Laufwegen.

Mehr Service für deine Kunden

Mehr Komfort für deine Kunden bietet der Dienst PAY. Über ihn können deine Kunden bar, mit Debit- oder Kreditkarte oder sogar per NFC mit Google Pay oder Apple Pay bezahlen. Im 21. Jahrhundert erwarten deine Kunden auch kostenfreies Internet im Café oder Restaurant – mit dem Gäste-WLAN erstellst du einen Hotspot, den deine Kunden nutzen können. Dabei steht deine Internetverbindung stets an oberster Stelle, sodass du ohne Verbindungsprobleme arbeiten kannst. Sollte das Internet einmal nicht funktionieren, erhältst du umgehend Hilfe per Fernwartung.

Die vorgestellten Funktionen sind allerdings nicht in allen Systemen enthalten. Mehr dazu erfährst du in der folgenden Preisübersicht.

Wie sieht es mit den Kosten bei orderbird aus?

Zunächst einmal stellt orderbird 2 Kassensysteme zur Verfügung: das stationäre orderbird PRO für Gastrobetriebe sowie das mobile MINI by orderbird für den Einzelhandel, Dienstleister oder Handwerker. Darüber hinaus kannst du aus zahlreichen Zusatzpaketen wählen, die weitere Funktionen bieten, allerdings zusätzlich etwas kosten.

Es ist nicht möglich, beide Kassensysteme zu verwenden, da sie nicht kompatibel sind. Deshalb solltest du vor dem Kauf überlegen, welches der beiden Kassensysteme für deine Bedürfnisse besser geeignet ist.

MINI by orderbird

MINI by orderbird ist ein Kassenterminal, das alle Funktionen miteinander vereint. Es hat etwa die Größe eines Smartphones und kann überallhin mitgenommen werden. Damit bist du besonders mobil bei Kunden und kannst sofort Belege erstellen.

Einmalige Kosten für das Hardwarepaket:

Deutschland: 349,- € exkl. Mwst. bzw. 430,86 € inkl. Mwst. (19 %)

Österreich: 349,- € exkl. Mwst. bzw. 436,25 € inkl. Mwst. (20 %)

Im Paket sind enthalten:

  • Kassenterminal mit vorinstallierter Kassen-App
  • SIM-Karte mit unbegrenztem Datenvolumen
  • vorgeladener Akku und Netzteil
  • 1. Bonrolle, um direkt loszulegen

Monatliche Lizenzkosten:

Deutschland: 29,- € exkl. Mwst. bzw. 35,80 € inkl. Mwst. (19 %)

Österreich: 29,- € exkl. Mwst. bzw. 36,25 € inkl. Mwst. (20 %)

Die folgenden Funktionen bekommst du mit dem Kassenterminal MINI by orderbird:

  • mobile All-in-One-Kasse
  • Online-TSE in der monatlichen Lizenzgebühr inklusive
  • verschiedene Zahlungsmittel, z. B. Debit- und Kreditkarten sowie Google Pay und Apple Pay; für Debitkarten fällt eine Gebühr von 0,95 % an, für Kreditkarten 2,5 %
  • Bondrucker
  • Barcodescanner
  • MY orderbird mit Live-Reporting und Steuerberater-Export
  • SIM-Karte mit unbegrenztem Datenvolumen in Deutschland
  • automatische Kassen-Updates
  • monatlich kündbar
  • Live-Chat-Support von Montag bis Freitag zwischen 10 und 16 Uhr

Fazit: MINI by orderbird ist eine All-in-One-Kasse für Kleinunternehmer, die mobil sein wollen oder müssen. Für 349,- € exkl. Mwst. bekommst du ein Kassensystem, das Finanzamt-konform in Deutschland ist.

orderbird PRO

orderbird PRO ist eine stationäre Lösung mit vielen Funktionen für Gastrobetriebe. Cafés, Restaurants oder Bars mit mehreren Mitarbeitern profitieren von den umfangreichen Leistungen.

Einmalige Kosten für das Hardwarepaket:

Deutschland: ab 319 € exkl. Mwst. bzw. 393,83 € inkl. Mwst. (19 %)

Österreich: ab 319 € exkl. Mwst. bzw. 398,75 € inkl. Mwst. (20 %)

Welche Geräte im Hardwarepaket enthalten sind, wird auf der Webseite des Anbieters nicht aufgeführt. Auf Anfrage bekommst du kostenlos ein Angebot für dein Unternehmen. Die Hardware wird laut Anbieter individuell nach Bedarf bestimmt, d. h., dass du nur so viel bezahlst, wie du tatsächlich verwendest. Schwankt dein Bedarf saisonal, sodass du weniger Geräte brauchst, zahlst du in diesen Monaten auch weniger.

Monatliche Kosten:

Deutschland: pro Gerät 29 € exkl. Mwst. bzw. 35,80 € inkl. Mwst. (19 %)

Österreich: pro Gerät 29 € exkl. Mwst. bzw. 36,25 € inkl. Mwst. (20 %)

+ Lizenzkosten

Die Höhe der Lizenzkosten werden erst im Zuge der Angebotserstellung angegeben.

Sonderangebot: Wenn du eine Lizenz über 3 Jahre kaufst, erhältst du 1 iPad gratis.

orderbird PRO bringt dir die nachstehenden Funktionen:

  • alle Funktionen von MINI by orderbird; ausgenommen Online-TSE
  • kürzere Laufwege und Wartezeiten dank Funkbonieren
  • Gäste-WIFI
  • GoBD-konformes Kassenbuch

Achtung: Die Online-TSE ist in orderbird PRO nicht enthalten! Sie kann für 99 € jährlich dazu gebucht und im Kundenkonto manuell aktiviert werden.

Gästemanagementpakete

Besonders für Gastronomiebetriebe lohnen sich die Gästemanagementpakete. Du bekommst sie monatlich ab 19 €. Sie erweitern dein Kassensystem um weitere Funktionen.

Gästemanagement (19 € monatlich):

  • Online-Reservierungssystem, mit dem Kunden vorab online Termine buchen können; einbinden auf Google Maps, Facebook und die eigene Webseite möglich
  • Bestellsystem für Außer-Haus-Geschäfte mit digitaler Speisekarte; orderbird erhält 4 % Provision pro Verkauf auf den Bestellpreis
  • Gutscheinverwaltung: Tickets, Gutscheine und Coupons; orderbird erhält 6 % Provision pro Verkauf auf den Bestellpreis

Gästemanagement Plus (69 € pro Monat):

  • alle Funktionen des Basis-Pakets
  • Schichtplanung für deine Mitarbeiter
  • Gästemarketing mit Kundendatenbank und Kundenverwaltung, Gäste-Bewertungen und Feedback sowie Newsletter-Funktion

Das Gästemanagementpaket funktioniert nur zusammen mit den Kassensystemen von orderbird – benutzt du das System eines anderen Anbieters, kannst du dieses Paket nicht verwenden. Beachte auch, dass orderbird eine Provision für das Bestellsystem für Außer-Haus-Geschäfte und die Gutscheinverwaltung verlangt: Wenn du diese Dienste nutzt, schmälert sich dein Gewinn. Diesen Verlust solltest du im Auge behalten.

RKSV-konform in Österreich

Möchtest du die Kassensysteme in Österreich verwenden, kannst du im Webshop von orderbird das Basis- oder Sorglos-Paket buchen. Mit diesen Paketen erfüllt deine Kasse die Anforderungen der RKSV.

Jährliche Kosten:

Basis-Paket: 60 € jährlich

Sorglos-Paket: 288 € jährlich

Ob es sich bei den angegebenen Preisen um Netto- oder Bruttopreise handelt, konnte nicht ermittelt werden.

Mit welchen Geräten ist orderbird kompatibel?

Die Kassensysteme von orderbird funktionieren nur auf iOS-Systemen wie dem iPad, iPhone oder iMac. Wenn du dich für orderbird als Kassensystem entscheidest, bindest du dich gleichzeitig an die Apple-Systeme. Ein Wechsel auf ein anderes Betriebssystem ist mit orderbird derzeit nicht möglich.

Welche Branchen profitieren von orderbirds Kassensystemen?

Die Kassensysteme von orderbird sprechen hauptsächlich Gastronomiebetriebe an; sie profitieren von Funktionen wie der Tischreservierung, dem Mitarbeiterschichtplan oder den Online-Bestellungen für den Außer-Haus-Verkauf.

Neben Restaurants, Bars oder Cafés lohnen sich Funktionen wie die Gutscheinverwaltung oder die Online-Terminbuchung, aber auch Dienstleister oder Beauty- und Wellnessstudios bekommen mit orderbirds Kassensystemen nützliche Funktionen. Das mobile System MINI by orderbird ist für Foodtrucks und allen Dienstleistungen außer Haus interessant.

Kleinunternehmer aus anderen Branchen können die Systeme von orderbird darüber hinaus als komfortable Buchführung einsetzen.

Wer zeichnet für diese Kassensysteme Verantwortung?

Den Startschuss für die Idee, ein benutzerfreundliches Kassensystem für Deutschland zu schaffen, gab Bastian Schmidtke. Er holte die Co-Gründer Jakob Schreyer, Artur Hasselbach und Patrick Brienen ins Boot, um mit ihnen 2011 orderbird zu etablieren. Heute zählt orderbird mehr als 110 Mitarbeiter in mehreren Ländern. Zum Management-Team gehören:

Mark Schoen – Chief Executive Officer

Jakob Schreyer – Co-Gründer und Chief Strategy Officer

Frank Schlesinger – Chief Technical Officer

David Feichter – Chief Product Officer

Wenn du dir noch nicht sicher bist, welches Kassensystem deinen Bedürfnissen entsprichst, findest du in der Kassensystem-Suchmaschine weitere Anbieter.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!