Touchscreenkasse Einzelhandel – Die Vorteile auf einen Blick

touchscreenkasse einzelhandel

Hast du schon mal von einer Touchscreenkasse gehört?

 

Im Zeitalter der Smartphones gar nicht so ungewöhnlich, oder?

 

In diesem Artikel erfährst du, worauf du beim Kauf einer Touchscreenkasse für den Einzelhandel achten musst und was die Kassensysteme können.

 

Touchscreenkasse Einzelhandel: Warum macht eine Kasse mit Touchscreen Sinn?

 

Das einfache, komfortable und vor allem schnelle Abkassieren in deinem Laden ist das A und O. Kunden warten nun mal ungern und sind oft ungeduldig. Wie wäre es also, wenn deine Kasse einen Touchscreen hätte?

 

Seien wir mal ehrlich: Smartphones mit Touchscreen sind heutzutage der Standard. Warum sollte der Trend zum Touchscreen beim Kassensystem also halt machen?

 

Die Vorteile einer Touchscreenkasse auf einen Blick

  • Inventarverwaltung einfach und schnell
  • Statistiken zu Produkten und Umsätzen einfach abrufbar
  • Analysen direkt auf dem Touchscreen 
  • 100 % Gesetzeskonform
  • Unkomplizierte Bedienung und Anbindung von Zusatzgeräten (z. B. Bondrucker)

 

Touchscreenkasse Einzelhandel: Das musst du beachten

 

Aber worauf kommt es bei einem Kassensystem wirklich an?

 

Natürlich muss es dich jeden Tag zuverlässig beim Abkassieren unterstützen. Zum Glück bieten Kassensysteme heutzutage aber auch weitere nützliche Funktionen.

 

Hast du schon mal von einer App als Kassensystem gehört? Apps als „mobile“ Kasse zu nutzen, wird tatsächlich immer beliebter.

 

Ein modernes Kassenprogramm kannst du stationär oder mobil nutzen – du musst dir also keine großen Gedanken machen, ob das Abkassieren klappt.

 

Touchscreen Einzelhandel – Auf diese Punkte solltest du besonders achten:

  • 100 % Konformität mit den Vorgaben vom Finanzamt
  • Zugriff auf die Warenwirtschaft
  • Erstellung von individuellen Dienstplänen
  • Kundenbindung durch Rabatte und Gutscheine
  • Online und Offline verfügbar

Mehr Informationen zu modernen Kassensystemen findest du hier.

 

touchscreenkasse einzelhandel
Photo by Blake Wisz on Unsplash

Wichtig: Die neue Kassensicherungsverordnung (2020)

Das Jahr 2020 startet mit einer neuen Verordnung, die auch Einzelhändler betrifft.

 

Anfang Januar trat nämlich die neue Kassensicherungsverordnung in Kraft. Aber was bedeutet das für dich?

 

Die neue Verordnung soll Manipulationen an elektronischen Registrierkassen verhindern – für dich heißt das: 

 

Ein Löschen oder Verändern von Umsätzen soll nicht mehr möglich sein.

 

Aber warum weisen wir dich darauf hin? In diesem Artikel geht es doch eigentlich um das Thema Touchscreenkassen Einzelhandel.

 

Als Unternehmer bist du in jedem Fall für dein Kassensystem verantwortlich. Hier ist das Finanzamt kompromisslos. Nutzt du ein elektronisches Kassensystem, muss dieses unbedingt die Vorgaben erfüllen.

 

Und was wenn ich mich nicht an die Vorgaben halte? In diesem Fall kommt es zu Problemen mit dem Finanzamt. Daher solltest du sicherstellen, dass deine Touchscreenkasse für den Einzelhandel zu 100 % mit den neuen Vorgaben konform ist.

 

Wichtig: Solltest du gegen die neue Verordnung verstoßen, drohen dir bis zu 25.000 € Bußgeld. Das Geld kann man besser investieren, oder Hier haben wir dir alle Informationen zur neuen Kassensicherungsverordnung einfach aufbereitet.

 

Fazit zu Touchscreenkasse Einzelhandel – Eine einfache Bedienung ist sichergestellt

Du bist es von deinem Smartphone sicher schon gewohnt. Ein Touchscreen kann Dinge in jedem Fall vereinfachen. Warum sollte man beim Kassensystem dann weiterhin auf die alte Tastatur setzen?

Es gibt jedoch einige Dinge, die du beim Kauf einer Touchscreenkasse beachten solltest. Am wichtigsten ist unserer Meinung nach, dass dein neues System den aktuellen Vorgaben entspricht.

 

Übrigens: Wusstest du, dass die Kassensysteme von helloCash nicht nur professionelle Funktionen bieten, sondern in Sachen TSE, GoBD und KassenSichVO auch zu 100 % konform sind?

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!